•  
  •  
Hip Hop

Kursdauer: 50 - 60 min

Hip Hop entwickelte sich Anfangs der 70er Jahre in New York. Genauer gesagt in den Ghettos von Harlem. Als wichtige Person der Hip Hop Entstehung wird immer wie...der der Jamaikaner Clive Campbell alias Kool Dj Herc genannt. Er brachte aufwendige DJ-Techniken aus Jamaika mit und so entstand das für Rap-Musik typische Prinzip des samplen. Immer mehr DJs zeigten ihr Talent auf Ghetto-Partys indem sie von verschiedenen Platten (Funk, Discomusik, Jazz, Reggae, Soul, Gospel usw...) kurze Ausschnitte benutzten und live mit zwei Plattenspielern einen neuen Beat zusammensetzten. Durch die in Jamaika gängigen Sprechgesänge der DJs inspiriert, entwickelte sich schliesslich auch das Rappen. In der Szene wurden Mix-Tapes der DJs verteilt, gesprochen wurde anfangs nur zur Stimmungsanheizung. Man hörte diese Tapes in Ghetto Blastern und versammelte sich dazu. Die jungen Leute begannen, sich reimende Texte, rhythmisch über die Musik zu sprechen. Das Rappen war geboren.

Durch die Ungerechtigkeiten zwischen Weissen und Schwarzen hatten sich ab 1910 über das ganze Land hinweg nach und nach Ghettos entwickelt. Stadteile, welche völlig verwahrlost sind und hauptsächlich von Schwarzen bewohnt werden. Lebt man einmal im Ghetto, hat man kaum eine Chance jemals daraus hinauszukommen. Demzufolge stieg auch die Kriminalitätsrate in den Ghettos unaufhörlich. Tödliche Rivalisierungskämpfe unter Gangs gehören bis heute zur Tagesordnung.

Mit der Entstehung von Hip Hop sahen viele auf einmal wieder Sinn in ihrem Leben. Durch Hip Hop Wettbewerbe konnten sich die verfeindeten Gangs anstelle von blutigen Strassenkämpfen beweisen. So gab es DJ-Battles (Wettkämpfe, wer am besten Platten auflegt / scratcht ), MC-Battles (gewonnen hat der Rapper, welcher den anderen am geschicktesten verbal fertig macht) und Breakdance-Battles. Allen voran setzte sich Afrika Bambaata, selbst DJ, für diese friedlichen Partys ein. Er gründete die Schwarzen-Bewegung "Zulu Nation".
Breakdance, eine akrobatische Tanzform, entwickelte sich ebenfalls in New York und ist heute ein fester Bestandteil der Hip Hop Kultur.
Immer öfters bewies man sich aber auch mit Graffiti-sprayereien. Natürlich ging es bei den Events auch einfach darum, ungestört Spass zu haben, zu tanzen und Musik zu hören. Kaum jemand konnte sich nämlich die teuren Discoeintritte leisten.
Ein grosser Name von damals ist Grandmaster Flash. Er war einer der Pioniere in der Technik des abmischen der Platten und in Zusammenhang des Scratching (Geräusche durch Hin und Herbewegen der Platte). Laufend wurden neue Mix-Techniken entwickelt. Gegen Ende der 70er Jahre kam der sogenannte Drumcomputer, welcher auch für Techno benutzt wurde, immer häufiger zum Einsatz. Mit ihm können elektronische Klänge erzeugt werden, wie Schlagzeugklänge etc. Jam Master J. soll ihn als erster benutzt haben. Er ist auch der Gründer von Run DMC, einer äusserst prägenden Band des Hip Hop.

Bis 1979 entwickelte sich die Hip Hop Szene ziemlich unbemerkt in den Armenvierteln von New York. In diesem Jahr jedoch wurde ein erstes Rap-Stück populär. Anfangs der 80er Jahre begann sich folglich auch die Musikindustrie vermehrt für Hip Hop zu interessieren. Nach und nach entstanden weitere Hip Hop Szenen in anderen Grossstädten der USA. Neben Run DMC hatten auch Public Emeny oder Ice T. viel Einfluss auf die Entwicklung der Musik und konnten sich auch in den Charts beweisen. Public Emeny waren auch diejenigen, die den "Rap-Gangster" ins Leben riefen (Pose mit Waffen). Damals noch symbolisch als Rebell gedacht, gibt es heute eine Menge "Gangsta"-Rapper.
Hip Hop ist zur Musik des Widerstandes der Schwarzen gegenüber den Weissen geworden. In den Rap-Texten geht es um das schwierige Leben, die Probleme im Ghetto, die sozialen Umstände in den USA werden kritisiert, die Politik in Frage gestellt usw... Hip Hop wurde zum Sprachrohr der Benachteiligten.

Entgegen der Erwartungen erreichte Hip Hop einen immer grösseren Berühmtheitsgrad. Mit Tupac Shakur und Notorious B.I.G hatte Hip Hop Mitte der 90er Jahre seine bisher erfolgreichsten Interpreten. MTV und andere Radio + TV Sender riefen Hip Hop Sendungen ins Leben. Leider begann in den 90er Jahren auch die Kommerzialisierung des Hip Hop.
Hip Hop hatte sich nun jedoch in der ganzen Welt ausgebreitet. Überall entwickelten sich Hip Hop Szenen, wo in der Muttersprache gerappt wird. Es wird vom Leben erzählt, von Werten, Gefühlen etc.

Moderne Hip Hop Choreographien werden mit abwechslungsreichen Tanzschritten mit viel Spass gelernt, natürlich zu aktuellen und beliebten Hits

Kursdauer: 50 -  60 min

Was ist Zumba®-Fitness?

Kursdauer: 50 min

ZUMBA® ist ein lateinamerikanisches inspiriertes Tanz-und Fitnessprogramm mit südamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen.

Ein Mix aus Merengue, Salsa, Reggaeton, Cumbia, Bachata, Bauchtanz, Flamenco und vielem mehr sorgen für ein schweisstreibendes Workout.

ZUMBA® Fitness ist eine Sensation, welche heiss, sexy, inspirierend und für jedermann geeignet ist.

Der Hintergrund von Zumba ® Fitness ist einfach: „Bewegung und Spass“. Man muss nicht tanzen können, das wichtigste ist, sich zu bewegen und Spass daran zu haben.

Bei Zumba ® Fitness wird der ganze Körper beansprucht, dabei trainiert man die Ausdauer, verbrennt viele Kalorien. Der Körper wird straffer und bei ausgewogener Ernährung kann Zumba ® Fitness auch zu einer Gewichts-Reduktion führen!

ZUMBA Fitness® ist anders als die Trainingsprogramme, ZUMBA® ist Lebensfreude pur!


Zumba Toning

Kursdauer: 50 min
Kombiniert zielgerichtete Körperformungsübungen, Krafttraining und intensives Ausdauertraining mit Energieumsatz. Dabei werden die leichten Rumbakugel-ähnlichen Toning-Sticks benutzt, u...m die Zielzonen Arme, Bauch, Gesäß und Oberschenkel zu trainieren 
Zumba Sentao

wird mit einem Stuhl (aber nicht ausschließlich) durchgeführt und soll die Muskulatur stärken.
image-7441953-fitandfunky_orange.png

Fit&Funky™

Kursdauer: 60 min

ist das umfassende Dance Workout mit hohem Spass- und Suchtfaktor.
Fit&Funky™ vereint alle wichtigen Elemente eines ausgeglichenen Trainings. Funky Moves,
choreografiertes Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht und ein wohltuendes Stretching
machen Fit&Funky™ zu einem effektiven und einzigartigen all-in-one Training.

...

Jede Fit&Funky™ Lektion beinhaltet:
1. ein aerobes Warm-Up
2. choreografiertes Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht
3. einen funky Tanzteil mit 1 Choreo
4. ein lockerndes Cool-Down
5. ein wohltuendes Stretching mit Atemübung

Fit&Funky™...
vereint das Beste aus Tanz und Fitness auf eine neue, umfassende Art
strafft und formt den Body durch intensives, choreografiertes Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht
aktiviert die Fettverbrennung und lässt die Pfunde purzeln
verbessert die Koordination und kardiovaskuläre Fitness
heisst funky Moves aus Styles wie HipHop, Jazzdance, Dancehall und House tanzen lernen
eignet sich dank klarem Aufbau auch für Anfänger und «Nicht-Tänzer»
setzt mit regelmässig ändernden Tanz- und Kraft-Choreos immer wieder neue Trainingsreize
ist abwechslungsreich und zeitlos, da es sich mühelos mit jedem Musiktrend verbinden lässt
bedeutet jede Menge Spass und ein super Körpergefühl

Fit&Funky™ 4 Kidz

Kursdauer: 60 min

ist das energiegeladene Dance Workout für alle Kidz von 4–12 Jahre!
Funky Tanzschritte zu coolem Sound, viel Action mit eigener Muskelkraft und spielerische
Elemente sorgen für gesundes Austoben und mega viel Spass.

Jede Fit&Funky™ 4 Kidz Lektion beinhaltet:...
1. ein aerobes Warm-Up
2. spielerisches, choreografiertes Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht
3. einen funky Tanzteil mit 1 Choreo
4. ein lockerndes Cool-Down
5. ein wohltuendes Stretching mit Entspannungsübung (Traumreise)

Fit&Funky™ 4 Kidz...
vereint das Beste aus Tanz und Fitness auf eine kindgerechte Art
ist ein umfassendes Training mit Tanzen, Krafttraining, Stretching und Entspannung
fördert sanft und sicher die Koordination und Balance des Kindes
hilft bei der Entwicklung eines gesunden Körperbewusstseins
heisst funky Moves aus Styles wie HipHop, Jazzdance, Dancehall und House tanzen lernen
ist spielerisch und abwechslungsreich
bedeutet jede Menge Spass und ein super Körpergefühl

Piloxing
Kursdauer: 50 - 60 min

Der neueste Fitnesstrend aus Hollywood: Piloxing verbindet sehr effektive Übungen aus Pilates und Boxen. So baut Piloxing Muskeln auf und strafft den ganzen Körper. Und das Beste: Piloxing macht richtig Spaß! Entwickelt wurde das neue Trend-Workout Piloxing von Viveca J
Für Bewegungslust, Fantasie, Körperbildung, Fitness und Energie

Kursdauer: 50 min

gesunde Körperhaltung, Kraft, Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Isolation, Ausdrucksvermögen, Musikalität, Kreativität, Gefühl für Rhythmus/Zeit/Form und Schwerkraft, Selbstvertrauen, Selbstdisziplin, Lebensfreude
Dieser wunderbare Moment soll für Sie unvergesslich bleiben!

Geniessen Sie Ihren Hochzeitstanz in vollen Zügen und lassen Sie sich bewundern!
Unsere Hochzeits- Tanzkurse sind die Ideale Vorbereitung für Ihren grossen Auftritt!

Professionell einstudierte Steps trotz Zero Tanzerfahrung? Genau das machen wir möglich.Von klassischen Walzer , Salsa oder doch lieber HipHop uvm.

Teilt uns eure Vorstellungen mit, gebt uns eure Lieblingssongs an und wir basten für Sie Ihr persönliches Hochzeits Paket.


Bauch, Beine, Po

Kursdauer: 50 min
- 12 Übungen für eine gute Figur. Bauch, Beine und Po - diese Körperpartien empfinden Frauen am häufigsten als ihre Problemzonen. Aber auch Männerbodys profitieren von einem gezielten Training. Die zwölf Übungen trainieren Bauch, Beine und Po besonders effektiv und lassen keine Muskelgruppe aus.
Salsation®

Kursdauer: 60 min

ist ein Tanzprogramm, welches besonderen Wert auf die Musikinterpretation und die Vielfalt verschiedener Bewegungselemente legt. Einzelne Schrittelemente der Choreos werden Stück für Stück gemeinsam erarbeitet. Das Konzept wurde von Alejandro Angulo aus Venezuela erfunden. Er selber beschreibt sein Konzept als einen Mix aus den Begriffen „Salsa“ – was nicht den Tanzstil, sondern die Mischung aus den unterschiedlichsten Stilen, Rhythmen und Kulturen beschreiben soll und „Sensation“ – das Gefühl der Lebensfreude, welches einen beim Tanzen überkommt.
Alejandro legt in seinen Choreos großen Wert auf eine gefühlte Interpretation der Lieder.
Sein Motto lautet „Let the dancing do the talking“
image-7379108-zumba_step.png
Zumba Step

Kursdauer: 50 min

Wer Zumba mag , dem wird auch Zumba Step gefallen. Wer es noch nicht ausprobiert hat , aber Spass an Tanz und Rhytmen in bunter Gesellschaft hat, sollten bei dem Programm mitmachen. Besonders diejenigen , die sich sonst weniger in Fitnesskurse trauen, können in Zumba Step einen Zugang zu Sport und Bewegung finden - ganz unabhängig von Figur und Alter.

image-8169335-bootcamp.png

Boot Camp


Bootcamper brauchen kein Fitnesscenter. Sie trainieren draussen und nutzen die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten, die ihnen ihre nächste Umgebung bietet. Das ganze Jahr über und bei jedem Wetter. Im Vordergrund steht aber immer der Spass am gemeinsamen Sporttreiben. Trainiert wird hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht. Damit sind Bootcamps ideale Outdoor Gruppenfitness-Trainings für alle.Ziehe jetzt deine turnschuhe an und buche dein Training.

Trainiere in der Gruppe

Gruppentrainings wirken motivierend. Du lernst nette Leute kennen und hast beim Schwitzen mehr Spass. Dein Fitness-Level spielt keine Rolle. Das Training wird unabhängig von Kraft und Kondition zusammengestellt



image-7387682-Kindergeburtstag-3.jpg
Kindergeburtstag


image-7379108-zumba_step.png
RAGGA DANCE

ist eigentlich eine auf Reggae aufbauende Musikrichtung, die Ähnlichkeiten mit Hip Hop hat. Ursprünglich bezeichnete der Begriff Dancehall keine eigenständige Tanzstilrichtung, sondern einfach die Musik, die in den jamaikanischen Dancehalls gespielt wurde. Der Tanz ist sehr dynamisch und mit Power geladen, in diesem Kurs werden die Grundschritte beigebracht sowie Choreographien zu bekannter Dancehall / Reggae Musik.
image-8838749-yoga.png

Yoga wirkt auf verschiedenen Ebenen:

Körperliche Ebene

Aufbau der Muskulatur

Stärkung der Knochen und Gelenke

Erweiterung der Lungenkapazität

Stärkung des Herz-Kreislauf Systems

Erhöhung der Flexibilität und Beweglichkeit

Aktivierung des Verdauungssystems

Stärkung des Lymph- und Immunsystems

Verlangsamung des Alterungsprozesses

Energetische Ebene

Auflösung von Blockaden

Aktivierung von Energiezentren und des Energieflusses

Ausgeglichenheit (geringere Stressanfälligkeit)

Aktivierung von Heil- und Regenerationsprozessen

Geistige Ebene

Klarheit und Konzentration

Zunehmendes Bewusstsein

Innere Ruhe und Ausgeglichenheit

image-7379108-zumba_step.png

TRX® Training für verbesserte Leistungen im Sport und im Leben

Kursdauer: 60 min

Das TRX® Training ist ein intensives und effizientes Ganzkörpertraining für jedermann und jedes Ziel, für überall und jederzeit. Lernen Sie das TRX® Suspension Training® kennen und verbessern Sie schnell und sicher Ihre Fitness, Ihre Figur und Ihre Körperhaltung! Kein Teil unseres Körpers funktioniert isoliert vom Rest. Versuchen Sie mal, einen Stift vom Boden aufzuheben und dabei lediglich Ihre Hand einzusetzen.... Es ist unmöglich. Selbst einfache Bewegungen nehmen gleichzeitig die Beine, den Rumpf, die Schultern, die Arme und den Nacken in Anspruch. Der menschliche Körper ist ein Zusammenspiel aneinandergereihter Muskeln. Jede Bewegung, die wir ausführen, ist eine Bewegung des gesamten Körpers. Aus diesem Grund kommen beim TRX Training Geräte und Bewegungen zum Einsatz, die den Körper auf allen Bewegungsebenen fordern.

image-7379108-zumba_step.png

swissjump® power:

Das Schweizer Fitnesslabel swissjump® wurde im Jahr 2014 mit dem Ziel gegründet, ein ganzheitliches und innovatives Körpertraining auf dem hochwertigen Minitrampolin bellicon® anzubieten. Menschen sollen dadurch in Bewegung kommen, fit werden und Spass erleben. swissjump® liefert ein Minitrampolintraining mit dem Jung und Alt sich auspowern, ihre Fitness steigern, ihren Körper straffen und Gewicht verlieren können. Das Training auf dem bellicon® hat unzählige positive Auswirkungen auf den menschlichen Organismus und bereitet zudem viel Spass und Freude.

Probier es aus und lass dich überraschen!

image-7379108-zumba_step.png
Tanzen in High Heels ist sexy aber will gelernt sein

Diese Klasse ist nicht nur für fortgeschrittene Tänzer. Jeder ist hier herzlich willkommen, ob erfahren oder nicht! Wir tragen bequeme Kleidung und tanzen mit nackten Füßen oder in Schuhen mit Absätzen.

Nach einem Warm Up lernen wir groovige und pulsierende Bewegungen gekonnt in Absatzschuhen auszuführen, damit das Herz höher schlägt. Das Tanzen in hohen Schuhen lässt uns sexy fühlen und hilft uns auch im Alltag gekonnt in hohen Absätzen aufzutreten.

Dieser Stil aus den U.S.A. beschäftigt sich mit den Linien des Körpers, der Reife der Bewegungen und konzentriert sich auf das Selbstvertrauen und die Sinnlichkeit.


image-7379108-zumba_step.png
Jazztanz verbindet die erdigen und rhythmischen Elemente der afrikanischen Tanzkultur mit der westlichen, klassischen Bewegungstechnik. Sie erlernen neben der umfassenden Körper- und Bewegungsschulung auch die typische Isolationstechnik. Diese wird als Mittel eingesetzt, um die vielschichtigen Rhythmen der Jazz-, Beat- und Soul-Musik in farbigen Choreografien auszudrücken.


image-7379108-zumba_step.png
Fit&Funky™ Power – the powerful workout


Fit&Funky™ Power is all about strength: Funk up your power and push yourself to the limit with this highly effective and addictive workout! Achieve fast results with intense dynamic and static bodyweight exercises. With Fit&Funky™ Powers choreographed bodyweight training, challenging yourself has never been more fun! Fit&Funky™ Power is suitable for EVERYONE – there is no previous education needed.

Every Fit&Funky™ Power class contains:

1. an aerobic warm-up
2. choreographed bodyweight training with intense exercises
3. a cool-down
4. a beneficial stretching with breathing exercise






image-7379108-zumba_step.png

Strong by Zumba®:

Strong by Zumba® kombiniert Eigengewichts-, Muskelaufbau-, Kardio- und Plyometrietraining. Bewegt wird sich zu Originalmusik, die speziell auf jeden einzelnen Move abgestimmt wurde. Jede Kniebeuge, jeder Ausfallschritt, jeder Burpee wird von der Musik befeuert. So schaffst du es bis zur letzten Wiederholung - und du machst noch 5 Wiederholungen dazu!